2. Herren gewinnt in Gummersbach

2. Herren gewinnt in Gummersbach

Mit 85:79 gewinnt die Zweitvertretung von Fast-Break Leverkusen in Gummersbach. Durch viele Ausfälle konnte die Mannschaft mit nur 6 Spielern antreten, setzte sich durch eine geschlossene und engagierte Teamleistung aber dennoch durch. Die FBLer führten praktisch über die gesamte Spielzeit, konnten sich aber nie absetzen. Gummersbach fand immer einen Weg zum Korb, sodass es bis zur letzten Minute spannend blieb. Am Ende sicherte neben der hohen Einsatzbereitschaft auch die gute Freiwurfquote die so wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
Es spielten: Alex, Dustin, Timo, David, Julian und Andi.

In der Rückrunde tat sich FBL2 bisher schwer. Nach sechs Niederlagen in Serie rutschte FBL vom Mittelfeld in die untere Tabellenregion ab. Nach dem Sieg gegen Herkenrath vor zwei Wochen, folgte eine Niederlage gegen Overath. In den restlichen Spielen soll der Klassenerhalt anders als letztes Jahr vorzeitig klargemacht werden. Mit einer Leistung wie gegen Gummersbach können wir einen Thriller am letzten Spieltag sicher vermeiden !