U14.1 verliert verdient mit 79 : 56 beim TSV Bayer Leverkusen

Vor einer Woche hatte man  das erste Spiel im Jahr 2014 gegen BBC Erkelenz mit 70 : 66 gewonnen . Überzeugend war das aber nicht. Das was im Training geübt wurde, konnten oder wollten die Spieler nicht umsetzen. Denn mit nachlässiger Verteidigung wurden die Bälle nachlässig zum Gegner geworfen. In der Verteidigung haben die Gegenspieler immer wieder die bessere Position zum Korb gehabt, weil unsere Spieler nicht bereit waren zu kämpfen.Was vorige Woche noch gereicht hat, ging gegen Leverkusen richtig nach hinten los.Statt vernünftige Verteidigung zu spielen, wurden immer wieder dumme Fouls gemacht, so dass wir schon sehr früh Foulprobleme bekamen .Trotz allem konnten wir bis zur Halbzeit das Spiel offen gestalten. Halbzeitstand: 29:25. 1.Viertel: 14 : 10   2.Viertel: 15 : 15  3.Viertel: 24 : 15  4.Viertel: 26: 16

Positiv: Luke Wiegand ( erst im Herbst dazu gekommen und vorher noch nie Basketball gespielt) wird immer besser und war mit 16 Pkt. Top Korbjäger. Anton Lützenkirchen machte ein gutes Aufbauspiel und konnte noch mit 12 Punkten glänzen.Nach der Halbzeit allerdings mit unnötigen Ballverlusten.

Enttäuschend: Eray Tekci. Machte sehr schnell drei dumme Fouls und konnte so nicht mehr richtig verteidigen.War mit nur 12 Pkt. erfolgreich. Raffael konnte sich nicht richtig durchsetzen und hatte wohl keine Lust mehr. Hat seiner Mannschaft sehr geschadet 0 Pkt.

Weiter spieleten Altinova Niath, Altinova Ali, Lennard Struß 10 Pkt., Nik Peters 4 Pkt., Deuster Valentin 2 Pkt.