U14 Fahrt ins Münsterland

U14 Fahrt ins Münsterland

Die Sommerferien waren gerade beendet, da konnten die Spieler der U14 schon wieder ihre Koffer packen. Zur Einstimmung auf die neue Saison ging es für die Mannschaft zum Campen ins Münsterland. Trotz Verkehrschaos auf den NRW-Autobahnen und Unwetterwarnungen machten sich am Freitag 13 Spieler und 8 Betreuer auf den Weg zu den Haddorfer Seen in Wettringen. 

Die meisten waren schon bei der Fahrt im letzten Jahr dabei, und so waren Zelte und Grills dieses Mal schnell aufgebaut. Am Freitag Abend stand vor allem die Erkundung des Campingplatzes mit Badesee und Basketballplatz auf dem Programm. Zum Abschluss wurde gemeinsam gegrillt.

 

Der Samstag zeigte sich dann von seiner besten Seite: Wolkenlos und mit hochsommerlichen Temperaturen – keine Spur von Regen oder Unwettern. Nach dem Frühstück startete das Team mit einer Trainingseinheit auf dem Basketballplatz in den Tag. Im Spiel gegen die Väter hat die U14 den alten Herren netterweise den Sieg überlassen. Zur Abkühlung ging es danach in den Badesee. Nach einem Mittagssnack spielte die U14 erneut gegen die Väter, bevor zum Abschluss des Tages wieder gegrillt wurde. Die obligatorische Nachtwanderung musste leider ausfallen, da gegen Abend der Regen einsetzte.

Am Sonntag wurde schnell zusammengepackt und gefrühstückt, bevor es auf den Rückweg Richtung Leverkusen ging. Der Regen störte da aber schon nicht mehr, denn der sonnige Freitag und Samstag machten die Fahrt zu einem gelungenen Start in die neue Spielzeit. Ein besonderer Dank gilt den Eltern für die Unterstützung, die eine solche Fahrt erst möglich machen!

Wer die U14 beim in Aktion sehen möchte, ist am Samstag um 12 Uhr herzlich zum Testspiel in eigener Halle gegen TSV Bayer Leverkusen 2 eingeladen.