U14 verteidigt Tabellenführung

Für die u14 ging es personell nicht in Bestbesetzung am Samstag nach Ronsdorf. Dennoch waren alle hochmotiviert und heiß aufs Gewinnen. Jeder Spieler bekam vor der Partie eine eigene Aufgabe von der Trainerin, die von allen exzellent umgesetzt wurden.

Von Anfang an wurden die Ronsdorfer unter Druck gesetzt, die sich daraufhin im Ballvortrag viele Ballverluste leisteten. Alle auf dem Spielfeld gaben in der Defense und in der Offense alles. Ohne Rücksicht auf Verluste wurde um jeden Ball gekämpft und dem Gegner keine Chancen geschenkt. In der Offense war die Vorgabe schnelles Passspiel, was hervorragend gelang. Mit ein paar schnellen Pässen waren wir bereits auf der anderen Spielfeldseite, die Ronsdorfer sahen uns meistens nur noch von hinten. Das gesamte Spiel war vom Teamgeist geprägt, die kleineren Zankereien aus dem Training längst vergessen.

Am Ende war der 65:44 Sieg hochverdient. Für die Eltern beider Mannschaften war das gesamte Spiel unterhaltsam, das größte Lob kam am Ende von den Eltern der Ronsdorfern, wir seien verdienter Erster. Hoffentlich nehmen alle den Elan und den Einsatz mit ins nächste Heimspiel am kommenden Samstag um 15Uhr gegen Euskirchen (zur Zeit Dritter).